Start

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Wiedbachtaler

Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach e.V. 1973

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Ich hoffe Sie haben ein wenig
Zeit und Lust etwas über unseren Verein aus dem schönen Seelbach zu erfahren.

Wir sind ein Hobby-Club der im Jahre 1973 von ein paar "Fußballverrückten" gegründet wurde.
Am Anfang wurde noch auf dem Rasenplatz oben in der „Kaifhecke“ gespielt, ehe man den
Sportplatz nach Bettgenhausen holte und mit einem Vereinsheim unsere kleine Arena komplettierte.
„Henry-Hütte“ wurde das Vereinsheim getauft, in Anlehnung an unseren 1. Geschäftsführer
Wilfried „Henry“ Holzapfel. Sie dient nicht nur zum Umziehen und Duschen beim Fußball,
sondern ist auch ofmals für Feiern oder Veranstaltungen gebucht. Es ist schon unsere
zweite „Henry-Hütte“, da unsere erste am 08.05.2000 leider durch ein Feuer den Flammen
zum Opfer fiel. In mühevoller Eigenleistung konnten wir als Verein unsere „Henry-Hütte“
wieder aufbauen.

Neben unserer Ersten Fußballmannschaft gibt es auch noch eine Jugendmannschaft und eine Altherrenmannschaft.
Desweiteren hat der WHC, wie wir fast immer genannt werden, eine Schießsportabteilung.
Auf unserer Homepage sind diese einzelnen Abteilungen auch aufgelistet,
hier bekommen sie nähere Informationen wie z.B.: Spielberichte oder auch unter Bilder, Fotos
von den Mannschaften aus den letzten mehr als 35 Jahren.

Sie können sich natürlich auch unsere „Henry-Hütte dort auf Bildern anschauen, oder wie Sie diese
am besten anfahren. Selbstverständlich finden Sie hier auch die Ansprechpartner mit Kontaktdaten
für ihre Anliegen.

Wir hoffen Sie haben ein wenig Zeit für unsere Seite und finden Gefallen an unserem Verein.
Wir sind noch ein „richtiger“ Verein, legen viel Wert auf Kameradschaft, Spaß an den Aktivitäten
und freuen uns auf jeden, der mitmachen möchte.

Freuen würden wir uns auch über Lob, Tadel oder Verbesserungsvorschläge in
unserem Gästebuch.

Für alle Fragen stehen stellvertretend für den Verein folgende Personen immer zur Verfügung.

Julian Redel                             Wilfried Holzapfel
1. Vorsitzender                        1. Geschäftsführer
Schulstraße 26                        Hauptstraße 2
57632 Seelbach                      57632 Bettgenhausen
0163/3385596                         0171/5491083

oder per E-Mail auf unserer Homepage.

Viel Spaß auf der Homepage des Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach

  

Neues aus dem Verein:



Einladung außerordentliche Mitgliederversammlung





Einladung zur außerordentlichen

Mitgliederversammlung

des Wiedbachtaler Hobby-Club

Bettgenhausen/Seelbach

 

am 16. September 2014 um 20.30 Uhr

in der Henry-Hütte in Bettgenhausen

 

Liebe Mitglieder und Mitgliederinnen,

 

hiermit möchten wir alle passiven und aktiven Mitglieder des WHC Bettgenhausen/Seelbach zur außerordentlichen Mitgliederversammlung an oben genanntem Termin einladen.

Tagesordnungspunkt:


1.  Änderung der Satzung in folgenden Punkten:

-    Bei § 9 (Mitgliederversammlung) soll unter Punkt 4 folgendes ergänzt werden:

Die Einladung soll nicht nur durch Veröffentlichung im Mitteilungsblatt der VG

Flammersfeld, Altenkirchen und Puderbach, sondern auch auf unserer Homepage veröffentlicht werden. Der Passus „durch persönliche Einladungsschreiben“ soll entfallen.

            -    Bei § 9 (Mitgliederversammlung) soll unter Punkt 8 folgendes geändert werden:

                  Anträge über die bei der Mitgliederversammlung abgestimmt werden soll, sollen

                  drei Tage vor der Sitzung schriftlich beim Vorsitzenden eingehen (bisher 2

                  Wochen). Der Passus „und den Mitgliedern mindestens eine Woche vorher zur

                  Kenntnis gebracht werden“ soll ebenso entfallen, wie die letzten beiden Sätze

                 „Dringlichkeitsanträge dürfen nur behandelt werden, wenn die

                 Mitgliederversammlung mit einer Zweidrittel-Mehrheit beschließt,
                
                 dass sie als Tagesordnungspunkte aufgenommen werden.

                 Ein Dringlichkeitsantrag auf Satzungsänderung bedarf der Einstimmigkeit“.

-        Bei § 10 (Vorstand) soll unter Punkt 1b der 2. Geschäftsführer in den Gesamt-

                  vorstand gehoben werden.

-        Bei § 12 (Wahlen) soll geändert werden, das der Gesamtvorstand für die Dauer

                  von 2 Jahren gewählt wird (bisher für ein Jahr).     

        

Wir würden uns freuen, viele Mitglieder am 16. September 2014 begrüßen zu können.


Mit freundlichen Grüßen

Julian Redel                                                                                                  Ralf Supenkämper

1. Vorsitzender                                                                                               1. Schriftführer

Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen/Seelbach e.V.

 

Bericht im Bürgerkurier 06.08.2014


American Football zu Gast beim WHC Bettgenhausen/Seelbach

Veröffentlicht am 6. August 2014 von wwa

BETTGENHAUSEN – American Football zu Gast beim WHC Bettgenhausen/Seelbach – Zwischen zwei Turnieren, dem Turnier der Hobbymannschaften und den Turnier der Altherrenmannschaften bescherte der Wiedbachtaler Hobby Club Bettgenhausen/Seelbach den Besuchern und Fußballfreunden ein interessantes Einlagenspiel zwischen der Frauenmannschaft des SSV Weyerbusch und der Altherrenmannschaft des WHC Bettgenhausen/Seelbach. Beide Mannschaften waren hoch motiviert. Die Frauen wollten deutlich aufzeigen das und wie gut sie das Spiel mit dem runden Leder beherrschen und die teilweise schon etwas mehr betagten Kicker wollten zeigen wie gut und schnell sie noch auf den Beinen sind. Der Sieg und wie hoch er ausfallen würde war in dieser Begegnung doch zweitrangig. Jugendliche Frische und Geschicklichkeit der weiblichen Kicker glichen die „Alt“ Herren mit Kondition, Laufstärke und Willen aus. Hoch zu loben war der junge Mann im Tor der Frauen. Er war es wohl der die höchste Leistung in diesem Spiel brachte und den Torreichtum in Grenzen hielt. Nach dem Turnier der Altherren begeisterten zuerst die jungen Mädchen der Altenkirchener Heavenly Force Cheerleader und anschließend die Football Mannschaft der Altenkirchen Giborim. Sie stellten den Fußballern und ihren Gästen diese ausgeprägt amerikanische Ballspielart vor, demonstrierten einige Spielzüge und ließen anschließend einige begeisterte Männer diese Sportart ausprobieren. (wwa) Fotos: Wachow

 

     

     

       

     

     

     

     

 

Rhein-Zeitung 04.08.2014


Spannende Spiele und viele Tore

Sportfest Wiedbachtaler Hobby-Club hatten zu Turnieren eingeladen

Von unserem Mitarbeiter

Heinz-Günter Augst

M Bettgenhausen. Spannende Fußballspiele mit vielen Toren erlebten die Besucher des traditionsreichen Sportfestes des Wiedbachtaler Hobby-Clubs in der Henry-Hütten-Arena in Bettgenhausen. Eröffnet wurde das Fest mit einem Turnier von Hobby- und Betriebsmannschaften. Das Endspiel gewann nach einem spannenden Match im Neunmeterschießen das Team Kickers 14, eine Projektmannschaft mit Spielern des WHC und des VFL Oberlahr/Flammersfeld, gegen die Hobbymannschaft Gefrierhäuschen Reiferscheid mit 5:2 Toren.

Dritter wurde die Mannschaft der Amboss Kickers aus Döttesfeld. Sie gewann das kleine Finale mit 1:0 gegen das Team des FFC Hilgenroth. Hier fiel die Entscheidung auch erst in der Verlängerung. Im Anschluss lud der Veranstalter zu einer After-Soccer-Party mit DJ Sunrise ein.

Der zweite Festtag begann mit einem weiteren Hobbyturnier. Es siegte der FC Fluterschen vor dem FHC Wölmersen und den „Wäller Jungs“ aus Muscheid. Das traditionelle Spiel Alte Herren WHC gegen die Damenmannschaft des SSV Weyerbusch gewannen die Gastgeber mit 4:2 Toren. Sieger des sich anschließenden Alt-Herren Turniers wurde das Team aus Neitersen/Altenkirchen vor der Mannschaft Epgert/Obersteinebach und den Alten Herren aus Flammersfeld.

Der Unterhaltungsteil des letzten Festtages wurde von den American Footballers der Altenkirchen Giborin und einem Auftritt der Heavenly Force Cheerleader eröffnet. Danach lautete das Motto bis in die frühen Morgenstunden „Endlich Samstag Party.“ Für entsprechende Musik sorgte abermals DJ Sunrise.



Spaß und Spannung gab es beim Sportfest des Wiedbachtaler Hobbyclubs rund um die Henry-Hütten-Arena in Bettgenhausen. Unser Foto zeigt die Siegerehrung des Hobby- und Betriebsmannschaften-Turniers am Freitagabend. Foto: Heinz-Günter Augst

 

Bericht im Bürgerkurier 04.08.2014


FC Fluterschen gewinnt in Bettgenhausen das Turnier

Veröffentlicht am 4. August 2014 von wwa

BETTGENHAUSEN – FC Fluterschen beim Samstagturnier in Bettgenhausen erfolgreich – Im Traditionsturnier des Wiebachtaler Hobby Club Bettgenhausen-Seelbach setzte sich der FC Fluterschen ungeschlagen an die Spitze und holte sich den Siegespokal. In der Gruppe eins mit den Mannschaften der ÖSTRA Niederölfen, Grashoppers Ahlbach und dem FC Fluterschen spielten die die Fluterscher gegen die ÖSTRA $:0 und gegen die Grashoppers 2:0. Im Endspiel um den Turniersieg mussten sie nach einen Gleichstand in der Regulären – und in der Nachspielzeit ins Neunmeterschießen und hatten dort das größere Glück. Mit 5:3 gingen sie stolz vom Platz. In der Gruppe eins spielten noch die Grashoppers gegen die Östra 0:2.

In der zweiten Gruppe setzte sich der FHC Wölmersen ungeschlagen durch und musste sich erst im Neunmeterschießen des Endspiels geschlagen geben. Die Wölmersen gewannen gegen den FHC Oberirsen mit 2:0 und gegen die Wäller Jungs Muscheid mit 2:1. Oberirsen spielte gegen Muscheid 0:1. Das Spiel um den fünften Platz gewann die ÖSTRA gegen Oberirsen mit 2:1, das Spiel um Platz drei entschied Muscheid mit 3:0 gegen die Grashoppers für sich. (wwa) Fotos: Wachow/Daun(5)

     

     

     

     

 


Seite 1 von 39