Start

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Wiedbachtaler

Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach e.V. 1973

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Ich hoffe Sie haben ein wenig
Zeit und Lust etwas über unseren Verein aus dem schönen Seelbach zu erfahren.

Wir sind ein Hobby-Club der im Jahre 1973 von ein paar "Fußballverrückten" gegründet wurde.
Am Anfang wurde noch auf dem Rasenplatz oben in der „Kaifhecke“ gespielt, ehe man den
Sportplatz nach Bettgenhausen holte und mit einem Vereinsheim unsere kleine Arena komplettierte.
„Henry-Hütte“ wurde das Vereinsheim getauft, in Anlehnung an unseren 1. Geschäftsführer
Wilfried „Henry“ Holzapfel. Sie dient nicht nur zum Umziehen und Duschen beim Fußball,
sondern ist auch ofmals für Feiern oder Veranstaltungen gebucht. Es ist schon unsere
zweite „Henry-Hütte“, da unsere erste am 08.05.2000 leider durch ein Feuer den Flammen
zum Opfer fiel. In mühevoller Eigenleistung konnten wir als Verein unsere „Henry-Hütte“
wieder aufbauen.

Neben unserer Ersten Fußballmannschaft gibt es auch noch eine Jugendmannschaft und eine Altherrenmannschaft.
Desweiteren hat der WHC, wie wir fast immer genannt werden, eine Schießsportabteilung.
Auf unserer Homepage sind diese einzelnen Abteilungen auch aufgelistet,
hier bekommen sie nähere Informationen wie z.B.: Spielberichte oder auch unter Bilder, Fotos
von den Mannschaften aus den letzten mehr als 35 Jahren.

Sie können sich natürlich auch unsere „Henry-Hütte dort auf Bildern anschauen, oder wie Sie diese
am besten anfahren. Selbstverständlich finden Sie hier auch die Ansprechpartner mit Kontaktdaten
für ihre Anliegen.

Wir hoffen Sie haben ein wenig Zeit für unsere Seite und finden Gefallen an unserem Verein.
Wir sind noch ein „richtiger“ Verein, legen viel Wert auf Kameradschaft, Spaß an den Aktivitäten
und freuen uns auf jeden, der mitmachen möchte.

Freuen würden wir uns auch über Lob, Tadel oder Verbesserungsvorschläge in
unserem Gästebuch.

Für alle Fragen stehen stellvertretend für den Verein folgende Personen immer zur Verfügung.

Julian Redel                             Wilfried Holzapfel
1. Vorsitzender                        1. Geschäftsführer
Schulstraße 26                        Hauptstraße 2
57632 Seelbach                      57632 Bettgenhausen
0163/3385596                         0171/5491083

oder per E-Mail auf unserer Homepage.

Viel Spaß auf der Homepage des Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach

  

Neues aus dem Verein:



Bericht im Bürgerkurier 21.09.2014


Gummiballfuncup und Flutlichtcup in Bettgenhausen

Veröffentlicht am 21. September 2014 von wwa

BETTGENHAUSEN – Gummiballfuncup und Flutlichtcup zum Abschluss der Saison in Bettgenhausen – Es mutet schon etwas seltsam an wenn die Fußballspieler, hier sind es ja Gummiballspieler, hinter diesem Riesenball herrennen und versuchen ihn mit gezielten Tritten in eine bestimmte Richtung zu lenken. Der allerdings denkt oft gar nicht daran in die angepeilte Richtung zu fliegen. Er springt unberechenbar in der Gegend herum und bringt die Feldspieler mächtig ins Schwitzen. Die Torhüter haben es da noch extremer. Der Ball kommt auf das Tor zugeflogen, der Torwart hechte in die Flugrichtung. Doch siehe da, der Riesenflummy trumpft noch einmal auf dem Boden auf und ändert seine Richtung. „Tor“. Am Wochenende spielte die SSV Weyerbusch Damen, die Dorfgemeinschaft Breibach und die Selbsthilfegruppe HP um Sieg und Platzierung. Im Turnier jeder gegen jeden wurden zweimal 12 Minuten gespielt. In jeder Mannschaft befinden sich sechs Spieler, einen Torwart im üblichen Sinn gibt es nicht. Der Einsatz der Hände ist nur beim Einwurf erlaubt. Die Berührung mit der Hand in Spielverlauf bedeutet automatisch einen neun Meter Strafstoß.

Der Flutlichtcup hat sich inzwischen zu einem richtigen Turnier entwickelt. Acht Mannschaften kämpften in zwei Gruppen um den Einzug in die beiden Finalspiele. Jeweils die Gruppenersten spielten um den Turniersieg, die Gruppenzweiten um Platz drei. In der Gruppe A spielten Team Gansauer, FHC Wölmersen, AKD Döttesfeld und Team Burglahr. In der Gruppe B der FFC Hilgenroth, FC Gefrierhäußchen Reiferscheid, Grashoppers Ahlbach und der SSV Grün-Weiss Birnbach. (wwa) Fotos: Ariwa

     
 

        

     

     
 

VG Blättchen 35. KW

 

Bericht im Bürgerkurier 14.09.2014


Vierte Flutlichtcup in Bettgenhausen

Veröffentlicht am 14. September 2014 von wwa

BETTGENHAUSEN – WHC Bettgenhausen/Seelbach veranstaltet vierten Flutlichtcup – Der Wiebachtaler Hobby-Club, (WHC) Bettgenhausen/Seelbach, veranstaltet seinen vierten Flutlichtcup mit dem lustigen vierten Gummiballfuncup im Vorprogramm. Am Samstag, 20. September, rund um die Henry-Hütten-Arena in Bettgenhausen beginnt um 16:30 Uhr der Spaß mit den Anti-Fußball-Mannschaften. Sie jagen wieder dem riesigen Gymnastikball mit einem Durchmesser von 75 Zentimeter hinterher um das Spiel zu gewinnen. Nur macht der Ball nicht immer das, was der Spieler will. Er hüpft und fliegt einfach wie er will. Das sieht natürlich einfach nur komisch aus.

Ab 18:30 Uhr wird der vierte Titelträger beim schon legendären Flutlichtcup gesucht, dem letzten Turnier in der Outdoor-Hobbysaison. Acht Mannschaften treten in zwei Vierergruppen gegeneinander an um den begehrten Flutlichtpokal zu gewinnen.

 

Einladung außerordentliche Mitgliederversammlung





Einladung zur außerordentlichen

Mitgliederversammlung

des Wiedbachtaler Hobby-Club

Bettgenhausen/Seelbach

 

am 16. September 2014 um 20.30 Uhr

in der Henry-Hütte in Bettgenhausen

 

Liebe Mitglieder und Mitgliederinnen,

 

hiermit möchten wir alle passiven und aktiven Mitglieder des WHC Bettgenhausen/Seelbach zur außerordentlichen Mitgliederversammlung an oben genanntem Termin einladen.

Tagesordnungspunkt:


1.  Änderung der Satzung in folgenden Punkten:

-    Bei § 9 (Mitgliederversammlung) soll unter Punkt 4 folgendes ergänzt werden:

Die Einladung soll nicht nur durch Veröffentlichung im Mitteilungsblatt der VG

Flammersfeld, Altenkirchen und Puderbach, sondern auch auf unserer Homepage veröffentlicht werden. Der Passus „durch persönliche Einladungsschreiben“ soll entfallen.

            -    Bei § 9 (Mitgliederversammlung) soll unter Punkt 8 folgendes geändert werden:

                  Anträge über die bei der Mitgliederversammlung abgestimmt werden soll, sollen

                  drei Tage vor der Sitzung schriftlich beim Vorsitzenden eingehen (bisher 2

                  Wochen). Der Passus „und den Mitgliedern mindestens eine Woche vorher zur

                  Kenntnis gebracht werden“ soll ebenso entfallen, wie die letzten beiden Sätze

                 „Dringlichkeitsanträge dürfen nur behandelt werden, wenn die

                 Mitgliederversammlung mit einer Zweidrittel-Mehrheit beschließt,
                
                 dass sie als Tagesordnungspunkte aufgenommen werden.

                 Ein Dringlichkeitsantrag auf Satzungsänderung bedarf der Einstimmigkeit“.

-        Bei § 10 (Vorstand) soll unter Punkt 1b der 2. Geschäftsführer in den Gesamt-

                  vorstand gehoben werden.

-        Bei § 12 (Wahlen) soll geändert werden, das der Gesamtvorstand für die Dauer

                  von 2 Jahren gewählt wird (bisher für ein Jahr).     

        

Wir würden uns freuen, viele Mitglieder am 16. September 2014 begrüßen zu können.


Mit freundlichen Grüßen

Julian Redel                                                                                                  Ralf Supenkämper

1. Vorsitzender                                                                                               1. Schriftführer

Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen/Seelbach e.V.

 


Seite 1 von 37