Wiedbachtaler Hobbyclub e.V.


Hiermit informiert der Verein, dass am 01.04.2015

der neue Mitgliedsbeitrag abgebucht wird.

 

Hasselbach/Werkhausen gewinnt in Bettgehausen Hobby- und Betriebsmannschaften Turnier

Veröffentlicht am 6. August 2016 von wwa


BETTGENHAUSEN – Hasselbach/Werkhausen gewinnt in Bettgehausen Hobby- und Betriebsmannschaften Turnier –Bis ins Neunmeterschiessen ging das Endspiel um den Sieg des Hobby- und Betriebsmannschaften Turnier des Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach. Nach einem 0:0 im regulären Spiel zwischen der FSG Hasselbach/Werkhausen und der Firma Bellersheim wurde die Endscheidung im Neunmeterschiessen gesucht. Den vierten Neunmeter setzte der Spieler von Bellersheim über das Tor und die FSG Hasselbach/werkhausen traf. Den fünften Neunmeter versenkten beide Mannschaften und somit hieß der Turniersieger Hasselbach/Werkhausen.


Mit leichter Verspätung ging es Freitagabend in das Turnier des WHC Bettgenhausen-Seelbach. Zwei Gruppen zu je vier Mannschaften traten im Wechsel an. Die Gruppe eins bestückten Ambosskicker Döttesfeld, HC Gefrierhäuschen Reiferscheid, Unterhupfte Lattenknaller aus Obererbach und die FSG Hasselbach/Werkhausen. Die Gruppe zwei bestand aus dem SSV Grün-Weis Birnbach, Dem HSV Helmenzen, Ariane Reiferscheid und der Betriebsmannschaft der Firma Bellersheim.

In der Gruppe eins spiele Döttesfeld gegen Reiferscheid 0:0; Lattenknaller gegen Hasselbach 1:2; Döttesfeld gegen Lattenknaller 1:0; Reiferscheid gegen Hasselbach 0:1; Reiferscheid gegen Lattenknaller 0:1; Döttesfeld gegen Hasselbach 0:2. Hasselbach belegte mit neun Punkten in der Gruppe 1 den ersten Platz, Döttesfeld den zweiten, Lattenknaller den dritten und Reiferscheid den vierten Platz.

In der Gruppe zwei spielte Birnbach gegen Helmenzen 0:2; Ariane Reiferscheid gegen Bellersheim 1:1; Birnbach gegen Ariane Reiferscheid 0:2; Helmenzen gegen Bellersheim 0:1; Helmenzen gegen Ariane Reiferscheid1:1 und Birnbach gegen Bellersheim 0:2. Damit gewann Bellersheim mit sieben Punkten in dieser Gruppe. Ariane Reiferscheid wurde mit fünf Punkten Zweiter, Helmenzen Dritter und Birnbach Vierter.

Das Spiel um den dritten Platz gewann Döttesfeld gegen Ariane Reiferscheid mit 2:0. Das Endspiel ging im Neunmeterschiessen zwischen Hasselbach und Bellersheim mit 5:4 an Hasselbach/Werkhausen. (wwa) Fotos: Wachow

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

 

 

 

Der Verein informiert:


Am Samstag, den 14. März 2015

findet die 6. Brot- und Wurstwanderung

in der Raiffeisenregion statt.


Start: zwischen 10.00 und 12.00 Uhr in Oberlahr
am Parkplatz, ehem. Freibad

Ziel: Dorfgemeinschaftshaus Puderbach

Es gibt 3 Jausenstationen mit Verpflegung und
an allen Stationen gibt es eine Getränkeausgabe.
Ein Bus-Shuttle-Dienst vom Start zum Ziel oder umgekehrt
ab 9.30 Uhr in Puderbach

Startgeld: Erwachsene 10,- €, Kinder bis 12 Jahre 3,- €

Für nähere Informationen:

http://www.westerwald.info/westerwald-steig/wanderevents/brot-und-wurstwanderung.html


Als Ansprechpartner in unserem Verein für eine Fahrgemeinschaft zu bilden
oder für weitere Informationen ist Manuel Hickmann Tel. 0177-4255211 zu erreichen.
 


Wiedbachtaler-Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach

Saison 2013


- Spielberichtsbogen -


Spiel des WHC`s heute gegen: FFC Hilgenroth

 

in Bettgenhausen                                                             Datum: 30.09.2013

 

Endergebnis:    WHC – FFC Hilgenroth                                               7 : 7

 

Spielerkader:    Name/ (Anzahl der Tore)

 

1. Redel, Constantin             ( 0 )   2. Heuten, Lara                       ( 0 )

3. Sanner, Selina                    ( 0 )   4. Birkenbeul, Sascha            ( 0 )

5. Schüler, Dennis                ( 0 )   6. Hickmann, Manuel            ( 2 )

7. Storbeck, Adrian               ( 0 )   8. Petrasch, Philipp                ( 1 )

9. Junghans, Robert             ( 0 )  10. Deisting, Luca                   ( 2 )

11. Redel, Julian                    ( 2 ) 

 

Torfolge: 1:0 Julian; 1:1; 1:2; 2:2 Philipp; 3:2 Luca; 4:2 Luca; 4:3; 4:4; 5:4 Higges; 6:4 Higges; 6:5; 7:5 Julian; 7:6; 7:7


Kurzer Spielbericht: Ein leistungsgerechtes Unentschieden gab es im vorletzten Spiel des WHC`s. Nach der ersten Halbzeit stand es 6:5 für den WHC, das heißt in der zweiten Halbzeit fielen nur 3 Tore. Dies spricht auf der einen Seite für eine gute Defensive, allerdings andererseits auch für eine schlechte Offensive. 

 

Spielberichtsbogen wurde ausgefüllt von: Tabea Sanner

 
 


Seite 6 von 17