Wiedbachtaler Hobbyclub e.V.



12 Stunden am Stück Fußball spielen an der Henry-Hütte in Bettgenhausen

 

Der Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen/Seelbach und die Amboss Kickers Döttesfeld starten am Samstag den 02.06.20212 auf dem Sportplatz an der Henry-Hütte in Bettgenhausen ein 12 Stunden Marathonspiel.

Um 09.00 Uhr Morgens wird das Spiel angestoßen und läuft dann ununterbrochen bis Abends um 21.00 Uhr.

Einfach mal schauen wie nach 12 Stunden das Endergebnis aussieht, vorallem aber wie die Spieler nach dieser langen Zeit vom Platz gehen oder kriechen.

Um die Fußballfreie Zeit zwischen Saisonende und der im Juni anstehenden EM zu überbrücken wäre es doch die Gelegenheit ein "wenig" Fußball zu schauen.

Hierzu laden die beiden Teilnehmenden Mannschaften alle Fußballbegeisterten gerne ein. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

 

WHC Bettgenhausen/Seelbach und Amboss Kickers Döttesfeld

 

 

 

Wiedbachtaler-Hobbyclubgewinnt Hobby-Mannschafts-Pokalschießen in Maulsbach

Veröffentlicht am 2. September 2013 von wwa


MAULSBACH – Hobby-Mannschafts-Pokalschießen im Schützenhaus Maulsbach – Wiedbachtaler-Hobbyclub und Dorfgemeinschaft Rettersen vorne,  „Hütte Fiersbach stärkste Gruppe – Am frühen Morgen fiel der Startschuss zum Pokalschießen für Vereine, Firmen und Clubs, die nicht dem Schießsport nachgehen. Wieder einmal nutzten sehr viele die Gelegenheit bei einem reichhaltigen Frühstück oder auch anderen kulinarischen Genüssen in geselliger Runde und lockerer Atmosphäre einen schönen Tag zu verbringen. Auch für die Kinder wurde wieder ein Buntes Programm rund ums Schießen geboten. Zum Hobby-Mannschafts-Pokalschießen meldeten sich 22 Mannschaften zu je fünf Personen an, um die begehrten Pokale zu erringen. Mit 15 Teilnehmern war die Gruppe von „Hütte Fiersbach“  am stärksten vertreten und erhielt somit das „Pittermännchen“ für die größte Gruppe.

Nach der Auswertung bedankte sich der zweite Vorsitzende Frank Heuten in einer kurzen Ansprache bei den Teilnehmern und begann mit der lang ersehnten Preisverleihung. In der Damenklasse Mannschaft gewannen die Wiedbachtaler mit der dritten und vierten Mannschaft den ersten und zweiten Platz mit 271 und 259 von 300 möglichen Ringen. Den dritten Platz erreichte in diesem Jahr mit ebenfalls 259 Ringen aber weniger 10nern die Mannschaft der SPD. In der Damen Einzelwertung wurde es sehr knapp mit 90 von 100 möglichen Ringen ging Rang drei an Angelika Daun und Platz zwei mit 91 Ringen an Tanja Schuh. Den ersten Platz sicherte sich Simone Sanner mit ebenfalls 91 Ringen. Bei den Herren ging Platz eins an die Mannschaft der Dorfgemeinschaft Rettersen `Ü 50` mit 262 Ringen. Der zweite Platz ging an die Hütte Fiersbach1 mit 260 Ringen. Dritter wurde mit 259 erzielten Ringen von 300 möglichen die Mannschaft des WHC 1. In der Herren Einzelwertung lagen erstmals die besten drei Schützen Ring gleich mit 90 von 100 Ringen. Hier setzte sich Heinz Werkhausen, vor Horst-Dieter Geyer und Daniel Heidelbach mit einer höheren Anzahl an Zehnern durch. Im Programm war auch das Teilerschießen mit dem KK-Gewehr auf 100 Meter, bei dem es schöne Sachpreise zu gewinnen gab. Dazu begrüßte der Schützenverein 29 Teilnehmer. Hierbei setzte sich Rita Lichtenthäler mit einem Teiler von 91,7 durch, gefolgt von Coskun Ender  mit einem 284,4 er Teiler und Uli Adams mit einem Teiler von 340,5. (STK)



 

 


Statistik 1. Mannschaft Saison 2011:

Spiele: 9     Siege: 6     Niederlage: 3 (2 x gegen Giesenhausen, 1 x gegen Östra)

Torverhältnis: 90:50

Meiste Saisonspiele:
1. Selina und Julian     9 Spiele
2. Sascha und Thomas     8 Spiele
3. Lara und Manuel     7 Spiele

Meiste Saisontore:
1. Thomas     18 Treffer
2. Julian     10 Treffer
3. Lara und Jonas     7 Treffer

Turniere: 10

Torverhältnis: 94:66

1. Platz:     Hallenturnier der Amboss Kickers Döttesfeld
2. Platz:     Hallenturnier Herdorf, Sportwoche Döttesfeld, Birnbach
3. Platz:     Weyerbusch
5. Platz:     Hasselbach, Nachtturnier Neitersen
Zwischenrundenaus:     Hilgenroth
Vorrundenaus:     Limbach, Asbach

Meiste Turnierspiele:
1. Thomas     54 Spiele
2. Sascha     50 Spiele
3. Constantin     47 Spiele

Meiste Turniertore:
1. Thomas     29 Treffer
2. Simeon     20 Treffer
3. Julian     11 Treffer

 


Wiedbachtaler-Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach

Saison 2013


- Spielberichtsbogen -


Spiel des WHC`s heute gegen: FFC Hilgenroth

 

in Bettgenhausen                                                             Datum: 30.09.2013

 

Endergebnis:    WHC – FFC Hilgenroth                                               7 : 7

 

Spielerkader:    Name/ (Anzahl der Tore)

 

1. Redel, Constantin             ( 0 )   2. Heuten, Lara                       ( 0 )

3. Sanner, Selina                    ( 0 )   4. Birkenbeul, Sascha            ( 0 )

5. Schüler, Dennis                ( 0 )   6. Hickmann, Manuel            ( 2 )

7. Storbeck, Adrian               ( 0 )   8. Petrasch, Philipp                ( 1 )

9. Junghans, Robert             ( 0 )  10. Deisting, Luca                   ( 2 )

11. Redel, Julian                    ( 2 ) 

 

Torfolge: 1:0 Julian; 1:1; 1:2; 2:2 Philipp; 3:2 Luca; 4:2 Luca; 4:3; 4:4; 5:4 Higges; 6:4 Higges; 6:5; 7:5 Julian; 7:6; 7:7


Kurzer Spielbericht: Ein leistungsgerechtes Unentschieden gab es im vorletzten Spiel des WHC`s. Nach der ersten Halbzeit stand es 6:5 für den WHC, das heißt in der zweiten Halbzeit fielen nur 3 Tore. Dies spricht auf der einen Seite für eine gute Defensive, allerdings andererseits auch für eine schlechte Offensive. 

 

Spielberichtsbogen wurde ausgefüllt von: Tabea Sanner

 
 


Seite 6 von 30