Drucken
Hauptkategorie: News
Zugriffe: 171

An Ahlbach führte kein Weg vorbei


Bettgenhausen. Zwei Turniere von Hobbymannschaften standen neben Freundschaftsspielen im Mittelpunkt des traditionellen Sportfestes des Wiedbachtaler Hobby-Clubs Bettgenhausen/Seelbach (WHC). Das erste Treffen der Hobbyfußballer gewann Grün-Weiß Birnbach vor HSV Helmenzen und FC Ariana Flammersfeld. Im zweiten Turnier siegten die Kicker der Grashoppers aus Ahlbach (Foto) vor den AKD Döttesfeld und dem HC Giesenhausen. Die beiden Schiedsrichter der zahlreichen Partien waren Dieter Schnell aus Molzhain und Alexander Kleimann aus Oberlahr. Die Siegerpokale überreichten nach dem Schlusspfiff die WHC-Vorstandsmitglieder Julian Redel, Constantin Redel und Manuel Hickmann. Für musikalische Unterhaltung an den Abenden sorgte DJ Sunrise. atFoto: Heinz-Günter Augst